You are currently browsing the tag archive for the ‘Verkauf’ tag.

Die USA schlittert dem Staatsinfarkt entgegen, da sich die umtriebigen Republikaner zum Ziel gesetzt haben, den ersten schwarzen Präsidenten nicht wiederwählen zu lassen. Warum ich so eine ernste und dazu noch brandaktuelle Thematik aufgreifen? Weil das Ganze nun wirklich sehr skurrile Züge anzunehmen droht. So kann der nächstbeste neureiche Mogul aus der Nachbarschaft nun lässig sein Scheckheft zücken und die erste amerikanische Kleinstadt kaufen – mit Saloon und allem Drum und Dran. Denn das beschaulische Städtchen Scenic in South Dakota kann Demjenigen gehören, der läppische 779.000 Dollar auf den virtuellen Tresen von buyscenicsd.com knallt und eine Fahne mit seinen Initialen im echten Örtchen hissen möchte.

Und was macht man nun mit 187.000 Quadratmetern Einöde? Ich persönlich würde ja eine riesige Schokoladenfabrik bauen, denn jeder adipsöe US-Amerikaner liebt schließlich deutsche Schokolade. Frei nach dem Motto „Führ mich zum Schotter!“ wird Scenic so in nullkommanichts die reichste Stadt des Landes. Bleibt dann nur noch die Frage zu klären, wie man denn die einheimische Bevölkerung in kleine, orangefarbene Zwerge verwandeln kann. Irgendwer muss ja schließlich in meiner Fabrik arbeiten…

Und was würdet ihr aus diesem schmucken Städtchen machen?

Advertisements